Menü
Kontakt
Damit Ihre mobile Revolution kein Kaltstart wird.

Mobilitätsbiographien von NIMIRUM

Die Mobilitätsbranche steht Kopf: Wie wird sich die Branche entwickeln? Die Entwicklungen sind auch getrieben von vielfältigen Verbrauchererwartungen und politischen Impulsen. Es ist nicht einfach den Durchblick zu behalten und zu wissen, in welche Geschäftsfelder man investieren sollte.

Verbrauchererwartungen sind oft der blinde Fleck im Business Development und in der Kommunikation von Mobilitätsanbietern. Welche Erwartungen haben die Verbraucher? Welche Mobilitätsformen sind akzeptiert, welche hochgejazzt?

Für diese Art der Mobilitätsforschung hat NIMIRUM erstmals auf der Hypermotion 2019 das Mittel der Mobilitätsbiographien vorgestellt. Um die unterschiedlichen Kriterien und Kategorien zur Auswertung von Mobilitätsbiographien kümmert sich bei NIMIRUM unser Mobility-Hub, der von unseren Lead-Experten aus dem Bereich der Mobility geleitet wird.

Was ist Ihre Mobilitätsgeschichte?

Im Rahmen des Projektes wollen wir natürlich auch Ihre Mobilitäts-Biographie erfahren. Erzählen Sie uns Ihr Leben anhand Ihrer Fortbewegung, ergänzt durch ein paar schnell ausgefüllte demographische Daten. Selbstverständlich sicher und anonym.

Die ersten 50 Einsendungen erhalten außerdem eine kleine Belohnung von uns, die Sie auswählen können, wenn Sie das Formular erfolgreich übermittelt haben. Ihre Auswahlmöglichkeiten:

ein handsigniertes Poster “Kaltstart” von Michael Mutschler (DIN-A 2)
ein Visitenkarten-Etui von Giorgo Fedon / Moo
den exklusiven Zugriff auf drei vom Mobility-Hub ausgewählte Mobilitäts-Biographien

Sie brauchen noch ein wenig Inspiration? Wir haben bereits einige Beispiele sehr unterschiedlicher Mobilitäts-Biographien gesammelt.

Sie werden lieber interviewt oder wollen uns Ihre Biographie als Datei (Audio, Video, Text, etc.) schicken? Schreiben Sie direkt an den Mobility-Hub!

Demographische Daten

Geschlecht:

Kinder spielen in meinem Leben ...

Ich wohne ...

Ich bin ...

Ich komme ...

Mein durchschnittliches Haushaltseinkommen liegt bei monatlich ...

Ihre Mobilitätsbiographie

Erzählen Sie uns Ihr Leben anhand Ihrer Fortbewegung - welche Rolle spielt dieses Fortbewegungsmittel? Was hat sich im Lauf der Zeit verändert? In welchen Lebensabschnitten war es besonders wichtig? Wie hat sich Ihre Haltung dazu entwickelt?

Ein Tipp: Nutzen Sie die Chance und erzählen Sie frei von der Leber weg. Alle, die dieses Experiment mitgemacht haben, haben erstaunliche Dinge über sich erfahren.

Freiwillige Angaben

Falls Sie es nicht für sich behalten wollen: Dürfen wir Ihre Mobilitätsbiographie anonymisiert (auch ohne demographische Daten) veröffentlichen?

Mobilitäts-Biographien aus unserem Netzwerk

Mehr zum Thema Mobilität?

Der NIMIRUM Mobility-Hub ist ihre erste Station für Projekte, Forschung und Beratung. Unsere Lead-Expert*innen und Initiator*innen des Projektes Alfred Fuhr, Marinela Potor und Dr. Gunter Heinickel unterstützen Sie bei allen Mobilitätsfragen.

Hier sind schlaue Köpfe gut beraten.