Menü
Kontakt

NIMIRUM stellt Mobilitätsbiographien auf der Hypermotion 2019 vor #61 – 13/11/2019

Vom 26. bis zum 28. November ist NIMIRUM auf der Hypermotion 2019 vertreten. Als Plattform für die digitale Transformation von Verkehr, Mobilität und Logistik bildet die Messe in Frankfurt den Auftakt unseres neuen Datenprojekts Mobilitätsbiographien.

Damit Ihre mobile Revolution kein Kaltstart wird

Die Mobilitätsbranche steht Kopf: Wie wird sich die Branche entwickeln? Die Entwicklungen sind auch getrieben von vielfältigen Verbrauchererwartungen und politischen Impulsen. Es ist nicht einfach den Durchblick zu behalten und zu wissen, in welche Geschäftsfelder man investieren sollte.

Kaltstart von Michael Mutschler
„KALTSTART“, Werk N° 179, 2017, 60 x 80 cm, Acryl auf Leinwand, Künstler: Michael Mutschler, www.michael-mutschler.de

Verbrauchererwartungen sind oft der blinde Fleck im Business Development und in der Kommunikation von Mobilitätsanbietern. Welche Erwartungen haben die Verbraucher? Welche Mobilitätsformen sind akzeptiert, welche hochgejazzt?

Für diese Art der Mobilitätsforschung nutzt NIMIRUM das Mittel der Mobilitätsbiographien.

Mobilitätsbiographien für nutzerorientierte Mobilitätsforschung

Mobilitätsbiographien sind ein wichtiges Mittel, um die Bedarfe der Verbraucher zu analysieren. Narrative Forschung ist insbesondere dann sinnvoll, wenn eine hyperkomplexe Wirklichkeit starken politischen Forderungen gegenüber steht. Das Gewünschte und das Gedachte driften in diesen Situationen auseinander. Deshalb scheitern klassische quantitative Befragungsmethoden häufig. Narrative Forschung nutzt unter anderem diskursanalytische Tools und ist hilfreich zur Erstellung von Zielgruppen oder Personas und ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger Business-Strategien.

Ein Ergebnis können passgenaue Personas/Zielgruppen sein.

Mithilfe von Mobilitätsbiographien identifizieren wir methodisch sicher:

  • Handlungen (Organisation von Wegstrecken, Planung vs. Spontaneität, Fahrstile, modaler Mix)
  • psychologische Merkmale (wagemutig, vorsichtig, beständig, wechselfreudig)
  • Aneignungsmuster (wirtschaftliche und symbolische Aneignung, Erwerb von Mobilitätswerkzeugen)
  • soziodemographische Merkmale
  • diskursive Tricks der Verbraucher in der Kommunikation

Um die unterschiedlichen Kriterien und Kategorien zur Auswertung von Mobilitätsbiographien kümmert sich bei NIMIRUM unser Mobility-Hub, der auch Ihnen bei der Definition und Anwendung der für Sie relevanten Kriterien helfen kann, etwa bei der typengerechten Ansprache bestimmter Mobilitätsformen.


Was ist Ihre Mobilitätsgeschichte?

Wir interessieren uns auch für Ihre Mobilitäts-Biographie. Erzählen Sie uns Ihr Leben anhand Ihrer Fortbewegung, ergänzt durch ein paar schnell ausgefüllte demographische Daten.

Die ersten 50 Einsendungen bekommen eine von drei exklusiven Belohungen von uns.

Hier sind schlaue Köpfe gut beraten.


Der Mobility-Hub von NIMIRUM ist unser Themenpanel im Bereich #newmobility. Mit Forschung und Beratung unterstützen wir etablierte Player, Start-Ups und Organisationen in den Bereichen Verkehr, Logistik, Transport, Smart City, Hypermodality dabei, nutzerorientierte Mobilitätskonzepte zu erstellen und umzusetzen. Wir verschränken wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Beobachtungen so, dass Sie wegweisende Erkenntnisse für Ihre Anspruchsgruppen erhalten und neue Geschäftsmodelle entwickeln können.


Unser Hypermotion-Angebot für Innovatoren:

Organisieren Sie Ihren Mobilitäts-Salon 2020. Der Mobility-Hub von NIMIRUM möchte nächstes Jahr bei mindestens drei Unternehmen oder Organisationen Halt machen, um Fragen der #newmobility mit Fachleuten zu organisieren. Anja Mutschler freut sich, wenn Sie exklusiver Partner werden möchten.

Hier sind schlaue Köpfe gut beraten.


Über NIMIRUM

Wer sind wir? NIMIRUM ist ein unabhängiger Forschungsdienstleister und ein Netzwerk für interdisziplinäre und internationale Expert*innen. Der Researchdienstleister mit Sitz in Leipzig wurde 2010 gegründet. Anja Mutschler ist Co-Founderin und seit 2019 alleinige Inhaberin. Die handverlesene #expertcommunity liefert unabhängige, vielschichtige Antworten auf drängende gesellschaftliche Debatten. Wir unterstützen smarte Köpfe aus Wirtschaft und Verwaltung für bessere Entscheidungen und mehr Kontext in ihrer täglichen Arbeit.

Wofür nutzen uns Kund*innen?

Was zeichnet uns aus? Unsere #expertcommunity ist unabhängig. Wir versammeln verschiedene Perspektiven und bieten ungewöhnliche Lösungswerke. Wir arbeiten international. Interdisziplinär. Und immer mit dem Blick auf die richtigen Methoden.

Wie gelingt das? Das NIMIRUM-Netzwerk versammelt internationale Expertinnen und Experten aus verschiedenen gesellschaftwissenschaftlichen Disziplinen und allen gängigen Branchen auf allen Kontinenten.

Für wen arbeiten wir? Zum Kundenkreis gehören die wichtigsten Kommunikationsagenturen in Deutschland, innovationsgetriebene Großunternehmen und öffentliche Institutionen.

Worauf dürfen Sie sich bei NIMIRUM verlassen? Auf Erfahrung aus vielen hundert Projekten von 10 Seiten Facts bis 200 Seiten wissenschaftliche Studie. Mit 1 oder 56 Expert*innen. In 3 Tagen oder 9 Monaten. Auf maßgeschneiderte Inhalte und vertrauenswürdige Expertise. Auf Kompetenz und Serviceorientierung.

Worauf dürfen Sie sich freuen? Ab 2020 unterstützen wir unsere über 100 Kunden aller Branchen auch mit spezifischen Content-Leistungen, etwa der Etablierung nachhaltiger Corporate Identities, Scrollytelling und Multimedia-Stories. Die Content-Strategie spielt auch bei der Vermittlung von Mobilitätsprodukten und -services eine wichtige Rolle. Anja Mutschler verknüpft NIMIRUM und ihre Expertise aus über 15 Jahren Erfahrung in Journalismus, PR und Content Marketing im neuen Produktangebot Enrich your Content. Stay tuned (oder schreiben Sie uns gleich bei Interesse).