Menü
Kontakt

Diskurs & Kommunikation

Informationen können zufällig aufgenommen werden, aber auch aktiv und gezielt gesucht werden. Ein Weg zu Informationen kann die persönliche Kommunikation zum Beispiel in Form eines Gesprächs sein. Außerdem kann die Massenkommunikation über klassische und soziale Medien Informationen vermitteln. Bei der gezielten Suche spielen alle Medien eine Rolle.

Sie möchten eine Studie zum Thema Diskurs & Kommunikation in Auftrag geben?


Anja Mutschler

Anja Mutschler

Inhaberin

Anja Mutschler ist Ihre erste Ansprechpartnerin. Im individuellen Gespräch klären Sie mit ihr Umfang und Methode zu Ihrem Thema. Ein ausführliches Briefing ist erst einmal nicht notwendig - erzählen Sie ihr einfach Ihren Bedarf. Aus diesem Narrativ webt Anja Mutschler gemeinsam mit ihrem Team ein passendes Konzept, das Wissenstiefe, Anwendungszweck und Budget im Blick hat.

Kontakt mit Anja Mutschler

Insights


Community Building, Teil 1: Grundlagen für erfolgreiches Community Building
#230 30/10/2019 Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten.

In dieser dreiteiligen Serie untersuchen wir mit unserer Lead-Expertin Prof. Dr. Astrid Nelke den neuen und zugleich uralten Trend des Community Building. Die Digitalisierung hat die Community neu belebt. Die digitale bzw. virtuelle Community kann ganz verschiedene Formen annehmen, folgt aber in Aufbau, Etablierung und Betrieb bestimmten Kriterien. Der erste Teil der Serie widmet sich den Grundlagen für erfolgreiches Community Building.

Research Guide, Teil 1: Keine Angst vorm Deep Web – Wie funktionieren eigentlich Suchmaschinen?
#228 20/06/2019 Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten.

Im ersten Teil unseres Research Guides mit Rechercheprofi Heike Baller schauen wir uns an, wie Suchmaschinen eigentlich funktionieren, wie Google zur wichtigsten Suchmaschine wurde und welche Alternativen vielleicht doch noch nützlich sein könnten.

Research Guide, Teil 2: Effiziente Recherche braucht ein paar Kenntnisse
#229 20/06/2019 Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten.

Im zweiten Teil unseres Research Guides mit Rechercheprofi Heike Baller stellen wir die wichtigsten Zeichen, Befehle und Tricks vor, mit denen man seine eigenen Suchanfragen um einiges verbessern kann.

„We don’t need more data to make better decisions“
#222 15/05/2018 Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten.

Stop worrying about data, and start thinking about how you can change the world, and how it is changing all around you – advice given by Mihai Nadin, one of the United States’ leading Interactive Technology researchers, in an exclusive interview with Nimirum.

10 Leseempfehlungen von Dr. Christophe Fricker
#218 19/12/2017 Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten.

Zum Ende des Jahres hat Dr. Christophe Fricker, Managing Partner bei NIMIRUM und selbst Autor, Übersetzer und Literaturwissenschaftler, 10 Leseempfehlungen zusammengestellt. Egal ob als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk oder Jahresrückblick auf 2017.

Wie geht es weiter mit Journalismus und Gesellschaft?
#217 15/12/2017 Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten.

Wer sich heute für den Journalismus entscheidet, hat klare Vorstellungen – aber auch Fragen: an Medienhäuser, an die Öffentlichkeit, an sich selbst. Die 12 Studierenden des internationalen Masterstudiengangs New Media Journalism (NMJ) haben sich zum Auftakt an der Leipzig School of Media in einer Übung journalistisch mit dem Thema Journalismus auseinandergesetzt. Einige Gedanken und Reflexionen von Studiengangsleiter Dr. Tobias D. Höhn.

Schluss mit der Sachlichkeit im Umgang mit „den Fremden“!
#214 24/11/2017 Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten.

Im November hat Dr. Christophe Fricker, Managing Partner von Nimirum, bei der Veranstaltungsreihe „Wirtschaft im Dialog“ über die Notwendigkeit eines mutigen Umgangs mit der Fremdheit gesprochen. Die Veranstaltung des Vereins Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V. bot dabei auch die Möglichkeit zum Austausch zwischen den 70 Gästen.

5 Fragen an ... Anja Mutschler und Christophe Fricker
#213 26/10/2017 Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten.

Die Frage, ob Wissen käuflich ist, ist fast eine philosophische. Unstrittig ist jedoch, dass ein Wissensvorsprung im Geschäftsleben heute unabdingbar ist. Im Interview berichten die Gründer und Geschäftsführer von NIMIRUM, Anja Mutschler und Dr. Christophe Fricker, über die Illusion der neuen Datenwelt und darüber, dass Expertise auch heißen kann, den menschlichen Faktor zu berücksichtigen.

Kann Research nicht auch mal Spaß machen?
#212 10/10/2017 Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten.

Darf Forschung eigentlich Spaß machen? Christophe Fricker sprach mit DLR-Standortleiter und Raumfahrtexperte Professor Joachim Block. Und hört: Ohne Herzblut geht es nicht. Intellektuelle Leistungen brauchen Weitsicht und persönliches Engagement. Davon profitieren am Ende die Auftraggeber.

Future of Mobility: Kampf der Mobilitätskulturen?
#207 26/09/2017 Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten.

Studien zur Zukunft der Mobilität fokussieren oft eine gutverdiendende, urbane Zielgruppe. NIMIRUM-Experte Gunter Heinickel erklärt, warum eine Verbreiterung der Perspektive auf vielen Ebenen notwendig ist, um die Anforderungen von Mobilitätslösungen zu identifizieren.

Cases


KUNDE

Eine Kommunikationsagentur, die die Stadtverwaltung einer europäischen Großstadt berät.

ZIEL

Eine Übersicht über Best Practices in Sachen Bürgerkommunikation und Stadtmarketing und die Verbindung von beidem am konkreten Beispiel vergleichbarer Städte.

OUTPUT

In einem ersten Schritt analysieren wir das Konzept und die Kommunikationskanäle von 12 Großstädten und liefern die über 100 Slides gleich im Design der Agentur. Bei 4 Städten gehen wir dann noch weiter ins Detail.

ERGEBNIS

Durch den Schulterblick können die Ergebnisse noch einmal neu fokussiert und vertieft werden. Die Agentur ist mit allem Hintergrundwissen ausgerüstet und kann abgesichert weiterarbeiten.

KUNDE

Eine Kommunikationsagentur für interne und externe Zielgruppenkommunikation.

ZIEL

Der Rundumblick zum Thema Gaming soll auch den Bogen zu HR schlagen, wo Gamification der neue Trend aus den USA wird.

OUTPUT

Auf 28 Seiten liefern wir alles zum Orientierungsverhalten und Informationsverhalten junger Erwachsener und Jugendlicher bei der Studien- und Berufswahl.

ERGEBNIS

Auch der Querverweis auf die Studienwahl hilft unserem Kunden enorm weiter.

KUNDE

Ein Unternehmenskunde.

ZIEL

Im Zusammenhang mit einer eiligen Anfrage aus einer anderen Abteilung möchte unser Kunde schnell mit einem Experten sprechen.

OUTPUT

Auch wenn NIMIRUM keine Expertenvermittlung ist, können wir für unseren treuen Bestandskunden hier etwas tun und organisieren einen Gesprächpartner zum Thema 3-D-Drucker.

ERGEBNIS

Unser Kunde geht mit beruhigtem Gewissen und bestens informiert in sein nächstes Meeting!

KUNDE

Eine Content Marketing Agentur, die auch von Hochschulen angefragt wird.

ZIEL

Um in einem Trendbereich sein Profil zu schärfen, beauftragt der Inhaber eine Analyse über Studienanfänger und Oberstufenschüler mit Interesse an MINT-Studiengängen.

OUTPUT

Ein umfassender Überblick, wie sich die Schüler über Hochschulangebote informieren und in welchem Medium sie am besten angesprochen werden wollen.

ERGEBNIS

Auf der Grundlage unserer Recherche erarbeitet die Agentur eine überzeugende Strategie, mit deren Hilfe Hochschulen ihre Kommunikationsarbeit effektiver machen können. Sie wird zum unverzichtbaren Partner in Sachen Content und Media.

KUNDE

Eine Unternehmensberatung.

ZIEL

8 Industrieexperten aus der Hightech-Branche sollen interviewt werden. Die Auswertung ist wichtig für die Szenarioforschung.

OUTPUT

Als unabhängiger Partner befragt NIMIRUM die richtigen Entscheider. Wir liefern ergänzend Desk Resarch, während unser Kunde die Marktforschung beisteuert.

ERGEBNIS

Eine Trendanalyse aus der Hand verschiedener Partner, die in der Unternehmensberatung intern und später auch im Marketing Verwendung findet.

KUNDE

Eine Medienproduktionsfirma.

ZIEL

Handlungsempfehlungen zu Assessment Centern, insbesondere den großen Trends und Vorreiter-Branchen.

OUTPUT

46 Seiten, die gemeinsam mit einem Professor für Organisational Studies mit dem Schwerpunkt speziell auf Leadership und Personalmanagement erarbeitet werden.

ERGEBNIS

Besonders der Ausblick auf kommende Trends und die Perspektiven für die Zukunft helfen unserem Kunden weiter.

KUNDE

Die Webseite eines Industriezulieferers soll in verschiedene Sprachen übersetzt werden.

ZIEL

Eine nahtlose Adaption der deutschen Fassung.

OUTPUT

Teams von jeweils 2-3 Marketing-Übersetzern übersetzen rund 20.000 Wörter in 4 Wochen synchron.

ERGEBNIS

Eine internationale Webseite aus einem Guss und im Zeitrahmen – trotz der Neubesetzung eines Übersetzerteams während des Projektes.

KUNDE

Eine Kreativagentur vor dem Besuch bei einem großen FMCG-Konzern.

ZIEL

Eine umfassende Einschätzung zu Ernährungstrends mit besonderem Fokus auf Verbraucher-Insights.

OUTPUT

Auf 70 Seiten liefern wir einen fundierten und tiefen Einblick in das Thema Ernährung. Besonders das Innovationsverhalten der Verbraucher bleibt in einer immer flexibler werdenden Branche spannend!

ERGEBNIS

Die feingerasterte Zielgruppenanalyse hilft der Agentur besonders weiter.


Mehr Wissen?

Mit Research von NIMIRUM können Sie individuelle Insights und Handlungsempfehlungen für Ihre Projekte nutzen.
Ihre Fragen. Unsere Antworten.